Ferighaus aus Polen
+  News
Fertighaus in TODAY Standard
+  1,5-Geschosse bis
+  1,5-Geschosse 120
+  1,5-Geschosse 140
+  1,5-Geschosse übe
+   2-Geschosse
+   2-Geschosse
+   Doppelhaus
+ Bungalows bis 110
+ Bungalows über 110
Fertighaus in VISION Standard
+   Villen
+   Andere Häuser

Impressum

 

 

 

 

 


Dan-Wood Vertriebspartner - Wuppertal
Dan-Wood Fertighaus
BERATER Finanzierung Hausbau Hauspflege
Hausplanung Außenanlagen Effektiv heizen Hausinstallation


Küche

Badezimmer

Schlafräume

Wohnräume

Kellerräume

Wäschetrocknen

Wohnraumlüftung

Allgemein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohnršume

 

Die Belastung des Raumes ist abhšngig davon, mit wie vielen Personen, Pflanzen etc. der Raum belegt ist. Wohnršume sollten mindestens morgens und abends, besser auch noch mittags durch StoŖlŁftung (fŁnf bis zehn Minuten) belŁftet werden.

 

Wohnršume: planen, einrichten, erleben: Tipps und Ideen. Materialien und Beispiele (Gebundene Ausgabe)

von Johannes Martin (Autor)  

 

Kurzbeschreibung

 

Der Wohnraum ist das Zentrum eines Hauses. Ob separat, ausgefŁhrt als Wohn-Esszimmer oder kombiniert mit einer offenen KŁche: fŁr viele ist er nicht nur der meistgenutzte, sondern zugleich auch der kommunikativste und repršsentativste Raum des Hauses oder der Wohnung. Dementsprechend wird seiner Gestaltung bei Neubau und Umbau besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Dies fšngt bei der Grundrissgestaltung an und hŲrt mit der MŲblierung noch lange nicht auf. Das Buch stellt besonders gelungene Beispiele fŁr WohnraumentwŁrfe und Ausstattungen vor. Bauherren und Planern werden vielfšltige Anregungen fŁr eigene Projekte gegeben.

 

Kundenrezensionen

 

23 Wohnršume, 26. Juli 2007

 

Die Vielfalt an - vor allem modernen - Wohnideen Łberzeugt. Der Schwerpunkt liegt, denkt man an den Untertitel zurŁck, allerdings eher im Bereich des Planens als in den anderen Teilbereichen, denn die Wohnršume sind mitunter extravagant geschnitten oder warten mit anderen interessanten Details auf, die in der Form nicht in einen bereits vorhandenen Wohnraum integriert werden kŲnnen. Auch sollte der Geldbeutel nicht zu bescheiden gefŁllt sein, um viele der Ideen verwirklichen zu kŲnnen.
Andererseits sind vor allem die Fotos der Wohnršume und der dazugehŲrigen Hšuser und Wohnungen bestens zum Schwelgen und Tršumen geeignet. Die meisten Vorschlšge sind modern gehalten, arbeiten jedoch auch oft mit zeitlosen Materialien wie Holz und kŲnnen so fast jeden Geschmack treffen. Ganz auŖergewŲhnliche Ideen laden vielleicht nicht zum Nachahmen, aber doch zum Staunen ein.
Der Nachteil von Wohnršume liegt im Aspekt des Einrichtens. NatŁrlich sind die vorgestellten Ršume passend und harmonisch eingerichtet. Jedoch wird auf das Mobiliar meist nur in Nebensštzen eingegangen, wodurch sich der Schwerpunkt klar auf die Architektur bezieht. So wird der Leser grŲŖeren Nutzen aus diesem Buch ziehen, wenn er ins Auge fasst, selbst neu zu bauen oder umzubauen.

"Wohnršume" bietet eine vielfšltige und interessante Auswahl an Wohnršumen aller Art. Vor allem Modernitšt und Extravaganz, manchmal nur im Detail, Łberzeugen durch hervorragende Fotos aus vielen Perspektiven. Allerdings sind Ideen wie Buch nur etwas fŁr den groŖzŁgigeren Geldbeutel. Um fremde Wohnzimmer zu entdecken und zu sehen, wie man es sich schŲn in den eigenen vier Wšnden einrichten kann, lohnt sich ein Blick hinein aber allemal.

 

 

Hinweis!
Kondensat (Feuchtebildung) im Bereich des unteren Glaseinstandes von Fenstern ist kein Mangel der Verglasung oder des Fensterrahmens. Vielmehr deutet dieses natŁrliche physikalische Phšnomen darauf hin, dass sich hier der kšlteste Punkt aller inneren Bauteiloberflšchen befindet und Luftfeuchte niederschlšgt. Dies ist ein Zeichen dafŁr, dass Ųfters gelŁftet werden sollte bzw. dass die Raumtemperatur fŁr die Nutzung zu gering ist. Insbesondere zum Schutz von Holzfenstern sollte Kondensat, das auf die untere Glasleiste lšuft, abgewischt werden.

 

 

 

 

 Dan-Wood Vertriebspartner - Wuppertal  | danwood24@web.de